Häufige Fragen zu beglaubigten Übersetzungen online

Rund ums Übersetzen

Was ist eine beglaubigte Übersetzung?


Eine beglaubigte Übersetzung ist ein amtliches Dokument mit Rechtswirkung.
Sie ist mit einem amtlichen Siegel und der Unterschrift eines vereidigten Übersetzers versehen, der die Richtigkeit und Vollständigkeit der beglaubigten Übersetzung bescheinigt.

Wann benötige ich eine offizielle beglaubigte Übersetzung?

Sie wird in der Regel immer dann benötigt, wenn es darum geht, wahrheitsgemäß zu überprüfen, ob der übersetzte Text dem Original entspricht.

Privatpersonen benötigen beglaubigte Übersetzungen z.B., um

  • sich im Ausland niederzulassen, zu studieren oder zu arbeiten
  • einen Titel oder einen Abschluss anerkennen zu lassen
  • zu heiraten oder sich scheiden zu lassen
  • ein Kind oder einen Verwandten anzumelden
  • Vollmachten zu erteilen
  • Erbschaften im Ausland anzutreten
  • eine Anzeige zu erstellen

Firmen benötigen beglaubigte Übersetzungen z.B., um

  • Vertragsverhandlungen zu führen
  • rechtliche Auseinandersetzungen zu führen
  • sich bei öffentlichen Ausschreibungen zu bewerben
  • Angebote abzugeben, Rechnungen zu stellen
  • Mitarbeiter aus dem Ausland einzustellen
  • Vollmachten zu erteilen
  • Besprechungen zu protokollieren
  • Patente einzureichen
  • eine Gesellschaft im Ausland zu gründen
  • eine internationale Webpräsenz zu erstellen (Nutzungsbedingungen, AGB)

und in allen Fällen, wenn Sie die Vollständigkeit und Korrektheit einer Übersetzung bestätigt haben wollen.

Wer beglaubigt Übersetzungen?


Nur ein vereidigter Übersetzer darf Beglaubigungen durchführen und damit die Richtigkeit und Vollständigkeit einer Übersetzung durch Anbringen eines offiziellen Stempels und einer Unterschrift bestätigen.

Je nach Land oder sogar der Region, wie z.B. Deutschland oder der Schweiz, werden vereidigte Übersetzer unterschiedlich genannt:

  • beglaubigter Übersetzer, vereidigter Übersetzer
  • vereidigter Übersetzer
  • allgemein beeidigter Übersetzer/Dolmetscher
  • öffentlich bestellter Übersetzer/Dolmetscher
  • Urkundenübersetzer

Diese Qualifikationen genießen Rechtsschutz und werden nur von den zuständigen Behörden (z.B. vom zuständigen Landgericht in Deutschland oder vom Außenministerium in Spanien) vergeben.

Neben der persönlichen Glaubwürdigkeit prüft die zuständige Stelle die Einsatzfähigkeit und fachliche Eignung jedes Übersetzers.

Wie sieht eine beglaubigte Übersetzung aus?


Eine beglaubigte Übersetzung von guter Qualität ähnelt dem Original so weit wie möglich. Format, Design, Schriftarten, Leerzeichen, Inhaltsverzeichnisse und andere Elemente sind identisch zum Original oder möglichst ähnlich.
Warum ist das so? Um sicherzustellen, dass der Empfänger der Übersetzung die beglaubigte Übersetzung akzeptiert. Bei starken Abweichungen des Layouts lehnen viele Behörden sogar eine beglaubigte Übersetzung ab.

Zusätzlich zum Erscheinungsbild enthält eine beglaubigte Übersetzung alle im Original vorhandenen visuellen Elemente, entweder durch Nachbildung oder gegebenenfalls durch Transkription. Mit anderen Worten, die Stempel, Unterschriften, Embleme, Wappen und andere Elemente werden in der Übersetzung in schriftlicher Form angegeben und nicht reproduziert. Zum Beispiel werden folgende Elemente so dargestellt:

  • eine unleserliche Unterschrift => [Signiert: unleserlich]
  • ein Wappen eines Bundeslandes => [Wappen]
  • ein lesbarer Stempel des Außenministeriums => [Stempel: Außenministerium / Beurkundung / Wappen]

Ferner enthält eine beglaubigte Übersetzung immer zusätzlich zum Original

  • eine entsprechende Kopfzeile, dass es sich um eine beglaubigte Übersetzung handelt
  • einen Beglaubigungsvermerk am Ende
  • die Unterschrift des beeidigten Übersetzers
  • den Stempel des beeidigten Übersetzers

Was kostet eine beglaubigte Übersetzung?


Mit tranet können Sie die Kosten von beglaubigten Übersetzung sofort im Online-Shop berechnen und Ihre Übersetzung mit einigen wenigen Klicks bestellen.
Wenn Sie ein Angebot für eine andere Sprache benötigen oder ein individuelles Angebot erhalten möchten, senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@tranet.eu mit den Unterlagen oder rufen Sie uns an.

Rund ums Geld

Wie berechnet Ihr die Kosten?

Wir wollten die Preisberechnung für Sie möglichst einfach und nachvollziehbar machen. Darum berechnen sich die Kosten für die reine Übersetzung ihrer Dokumente, offiziellen Urkunden oder Zeugnisse von der Ausgangs- in die Zielsprache pauschal pro Seite.

Wir haben bei der Preisgestaltung schon berücksichtigt, dass in Ihrem Dokument die ein oder andere Seite gegebenenfalls leere Passagen aufweist. Deswegen ist der pauschale Seitenpreis bereits entsprechend nach unten angepasst. Je nach Dokument und Sprachrichtung unterscheiden sich die Kosten pro Seite.

Wie bekomme ich als Firmenkunde besondere Konditionen?

tranet bietet all seinen Firmenkunden, die regelmäßig Übersetzungsdienstleistungen benötigen, besondere Konditionen.
Ab dem zweiten Auftrag, den Sie an tranet vergeben, können Sie von den Spezialkonditionen profitieren. Besondere Konditionen bieten wir Ihnen auch für langfristige oder wiederkehrende Übersetzungsprojekte ab dem ersten Auftrag.

Um mehr über die Sonderkonditionen zu erfahren, müssen Sie einfach nur Kontakt mit tranet aufnehmen.

Gibt es Mengenrabatte für Privatkunden?

Ja! Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot mit besonderen Vorteilen für Sie, sollten Sie einen umfangreicheren Übersetzungsauftrag zu erledigen haben. Wenn Sie insgesamt mehr als 20 Seiten zu übersetzen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wie kann ich weiter Geld sparen?

Oft zahlen Kunden zu viel, weil Sie zu viele Dokumente übersetzen und beglaubigen lassen.
Klären Sie mit der entsprechenden Stelle, der sie die beglaubigten Übersetzungen vorlegen müssen, ganz genau ab, welche Dokumente tatsächlich übersetzt und welche davon beglaubigt werden müssen. Das ist leicht gespartes Geld.

So finden Sie uns

tranet

Im Heidenfeld 50

60439 Frankfurt am Main

Deutschland